Der Löwe von Bitterfeld

Auf den Tag genau 68 Jahre nach dem Volksaufstand vom 17. Juni 1953 wurde die Stasi-Unterlagen-Behörde aufgelöst. Das Timing der Regierungsparteien wirft ein Schlaglicht auf den Umgang mit der ersten Erhebung gegen die SED-Diktatur. Von den Aufständischen hat keiner einen Platz im kollektiven Gedächtnis der Deutschen gefunden. Eine Erinnerung an einen vergessenen Freiheitshelden.

Von Hubertus Knabe

Weiterlesen

Antifa heißt Angriff

Ein mit kirchlichen Spendengeldern finanziertes Rettungsschiff im Mittelmeer fährt unter der Flagge der Antifa. Erst nach Protesten von CDU-Abgeordneten fand sich die EKD zu einer halbherzigen Distanzierung bereit. Dabei steht die Antifa wie keine andere Bewegung für Gewalt und politische Einschüchterung in Deutschland.

Von Hubertus Knabe

Weiterlesen

Umsturz in Görlitz

Der Bahnhof von Görlitz war 1953 Schauplatz des Volksaufstandes vom 17. Juni. Wie zahlreiche andere öffentliche Gebäude der Stadt wurde er von Demonstranten besetzt.

Die Wahl eines neuen Oberbürgermeisters in Görlitz hat bundesweit Aufmerksamkeit erregt. Der Kandidat der CDU konnte sich nur knapp gegenüber dem der AfD durchsetzen. Vor 66 Jahren stand in der östlichsten deutschen Stadt schon einmal ein Oberbürgermeister im Zentrum des Geschehens – beim Volksaufstand am 17. Juni 1953.

Von Hubertus Knabe

Weiterlesen