Termine

Hier finden Sie Veranstaltungen mit Dr. Hubertus Knabe sowie andere wichtige Termine. Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, setzen Sie sich bitte vorher mit dem jeweiligen Veranstalter in Verbindung.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Politik der Aufklärung und Modelle der Versöhnung – ein Rundtischgespräch

5. März, 14:00 - 16:00

Beim Umgang mit ihrer Vergangenheit werden Deutschland und Frankreich oft als Gegensatz gesehen: Die einen wollen am liebsten Weltmeister der Aufarbeitung sein, die anderen sonnen sich im Glanz der eigenen Geschichte und verdrängen ihre dunkle Seiten. In Wirklichkeit ist Erinnerungspolitik in beiden Ländern weitaus vielfältiger. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion debattieren deutsche und französische Experten über Aufklärung und Versöhnung. Dabei geht es um Themen wie die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit, das Trauma des Algerienkrieges, das deutsch-französische Geschichtsbuch, den Prozess der Vergangenheitsbewältigung in Tunesien und weitere Aspekte zeitgemäßer Erinnerungspolitik.

An der Podiumsdiskussion im Rahmen des Deutsch-Französischen Mittelmeerforums nehmen teil:

  • Dr. Hubertus Knabe, langjähriger Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen;
  • Karima Lazali, Autorin des Buches “Das koloniale Trauma” über die Aufarbeitung des Algerienkrieges in Frankreich;
  • Dr. Mariam Sahlei, Gastwissenschaftlerin am Wissenschaftszentrum Berlin;
  • Dr. Stefan Seidendorf, stellvertretender Direktor des Deutsch-Französischen Institutes in Ludwigsburg.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Centre franco-allemand de Provence und weiteren Partnern durchgeführt und simultan in Deutsch und Französisch gedolmetscht.

Veranstalter

Konrad-Adenauer-Stiftung Frankreich
Telefon:
+33156691500
E-Mail:
info.paris@kas.de
Website:
https://www.kas.de/de/web/frankreich